Hallo allerseits! Leider, der Sommer ist schon vorbei, aber der wunderschöne Herbst ist da. Das ist die Zeit, wenn wir die Arbeit mit neuen Kräften starten und ehrgeizige Ziele stecken. Um diese Ziele in Verwaltung, Marketing, Herstellung und anderen Gebieten zu erreichen, brauchen Sie hochwertige und zuverlässige Softwares für Datenvisualisierung und Analytics. Wir entwickeln die Berichtstools und die Komponenten für die Arbeit mit Daten und heute wir erzählen über Erstellen von Berichten, und, im Besonderen, darüber, wie man diese Arbeit effizient und schnell machen kann.
Erstellen vom Bericht mit großer Anzahl von Daten ist ziemlich ein langwieriger Prozess, darum hat der Stimulsoft Berichtsdesigner spezielle Tools, die diese Arbeit vereinfachen helfen. Doch der Reihe nach.

Die Weise der Berichterstellung

Zuerst besprechen wir, wenn man die Berichte erstellen kann. Es gibt drei Wege:
  • manuelles Entwerfen, d.h. Hinzufügen und Bearbeiten von Komponenten, Datenverbindung und Gestaltung von Elementen manuell.
  • mit dem Code. Hier ist alles klar: alle Parameter des Berichtes werden mit dem Programmcode eingestellt.
  • Entwerfen vom Bericht mit eingebetteten Tools. Darüber erzählen wir mehr ausführlich.

Wizard

Am Anfang erzählen wir über wichtigstes Tool – Wizard. Er wird insbesondere für Entwickeln von einfacher und Master-Detail-Listen verwendet. Für Erstellen vom Bericht mit einfacher Liste gibt es eine schrittweise Anleitung, die so aussieht:
  • Datenverbindung;
  • Auswahl von Spalten;
  • Anordnung von Daten in der erwünschten Reihenfolge;
  • Sortierung, Filterung und Gruppierung von Daten.

Wenn es erforderlich ist, weiter können Sie visuelle Gestaltung des Berichtes erfüllen: Thema auswählen, Stil übernehmen usw. Für Entwickeln von Master-Detail-Liste muss man nur die Datenquelle mit dem Zusammenhang verbinden, einige Quellen auswählen und die Zusammenhänge bestimmen.

Sowieso, nach dem Erstellen von jedem Bericht können Sie ihn bearbeiten, zum Beispiel, irgendwelche Komponente hinzufügen oder entfernen, einen Stil erstellen und zur Komponente übernehmen, Bedingung, Filter hinzufügen usw.

Wizard für spezielle Berichte

Also, der Berichtsdesigner Stimulsoft hat auch Assistenten für Erstellen von bestimmten benutzerdefinierten Berichten, zum Beispiel, Rechnungen, Business-Rechnungen, Bestellungen. Diese Assistenten, im Vergleich zum oben erwähnten Wizard, sind nur Vorlageanpassungen.

Bei der Auswahl von diesen Assistenten haben Sie Wege:
  • die Vorlage im Designer öffnen;
  • anpassen, das heißt, nicht nur die Daten verbinden, sondern auch die Attribute Ihres Unternehmens bestimmen und den Parameter der Kultur auswählen.

Man muss erwähnen, dass in diesen Assistenten es drei Beispiele der Übersetzen-Zeichenfolge gibt: Deutsch, Englisch, Russisch. Detaillierte Information über die Übersetzen-Zeichenfolgen finden Sie hier.

Außerdem, in unserem Berichtsdesigner finden Sie auch die Assistenten für Erstellen von Berichten, zum Beispiel, mit Beschriftung oder Diagramm. In dem Menü Datei sind sie ausgeblendet, und für ihre Anzeige muss man nur in die Suche Zeile entsprechende Anfrage (label oder chart) angeben.

Mehr über die Arbeit mit Wizards finden Sie in unserem YouTube-Kanal.

Onlinespeicher

Noch eine Option, die Sie verwenden können, um die Zeit für Berichterstellung zu reduzieren, ist unser Onlinespeicher.

Online Storage
Abschließend, betrachten wir noch eine interessante Möglichkeit, die aktuell beim manuellen Entworfen ist, für sofortiges Erstellen von der Liste. Ziehen Sie die Datenquelle auf die Seite und dann, im geöffneten Fenster, bestimmen Sie die Datenkomponente im Bericht: Tabelle oder Datenband. Zusätzlich, Sie können die Datenspalten und Berichtsstil auswählen, die Kopf- und Fuß-Bänder hinzufügen.

Data on Band
Wir hoffen, dass dieser Artikel hilfreich für Sie ist, und Sie können die Berichte mit Assistenten schnell erstellen. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen gerne.
Heute erzählen wir, wie man den Bericht entwerfen kann.

Wofür ist das?

Eine besondere Gestaltung des Berichtes beeinflusst vermutlich nicht die endgültigen Zahlen und ändert auch keinen ihren Sinn für Ihr Business, aber:
  • man muss oft die wichtigste Information betonen und dafür bestimmte Akzente stellen;
  • die Verwendung vom Firmenstil Ihres Unternehmens fordert gleichartige visuelle Einstellungen für ganzen Bericht;
  • richtig betonte Information wird besser und schneller aufgenommen;
  • schließlich, die Gestaltung des Berichtes ist nicht nur Ihr Stil und Ihre Normen, sondern auch Ihr Gesicht in den Augen Ihrer Kunden.
Da das geklärt wäre, kommen wir zur nächsten Frage:

Wie kann man den Bericht entwerfen?

Um voranzukommen, in diesem Artikel wird die Rede um Weisen vom Entwerfen geht, und nicht darum, wie kann man es machen – darüber haben wir spezielle Artikel und Videostunden vorbereitet, und, natürlich, die verwandten Links geben wir weiter in diesem Beitrag.

Also, den Bericht kann man auf folgende Weisen entwerfen:

  1. Mit den Eigenschaften der Komponenten;
  2. Mit Hilfe von Berichtsstilen und ihre Versammlungen;
  3. Mit Verwendung von bedingter Formatierung.
Jetzt betrachten wir jede Weise ausführlich.

Entwerfen mit Verwendung von Eigenschaften der Komponenten

Jede Komponente des Berichtes oder Dashboards enthält eine Reihe von Eigenschaften des Entwerfens. Und das ist nicht nur die Änderung von Farbe des Inhalts oder des Hintergrunds, sondern auch die Ränder, Einzüge, Schatten. Alle diese Eigenschaften befinden sich auf der Eigenschaften-Leiste des Berichtsdesigners von ausgewählter Komponente, und einige Einstellungen finden Sie auch auf Ribbon-Registerkarte und im Komponente-Editor. Zum Beispiel, wie es funktioniert mit dem Element Text des Dashboards. Die Einstellungen dieses Elementes kann man auf der Eigenschaften-Leiste, Ribbon-Registerkarte und im Editor dieses Elementes finden. Component Properties

Als Regel, diese Weise wird verwendet, wenn man das Entwerfen von nur einer Komponente oder einem Parameter des Entwerfens ändern muss, ohne ganzen Komponentenstil zu bearbeiten.

Entwerfen mit Verwendung von Stilen

Eine ausgezeichnete Weise des Entwerfens von vielen Berichten, die besonders bei der Verwendung vom Firmenstil empfohlen wird. Überhaupt, die Kenntnisse und Kompetenz in Verwendung von Stilen in Berichten bieten unbegrenzte Möglichkeiten für Entwerfen von Berichten an. Sie können einen Stil der Komponente einmal erstellen und ihn weiter in allen anderen Berichten verwenden. Einzelne Feinheit besteht darin, dass für jeden Komponententypen seinen eigenen Stil erstellt wird, aber das ist so, weil die Einstellungen der Gestaltung individuell für jeden Komponententypen sind. Nebenbei, für die Berichte kann man die Stile in Versammlungen kombinieren, und weiter die Versammlung zum Bericht automatisch übernehmen. Mehr ausführliche Info über Stile des Dashboards finden Sie hier, über Stile – hier, und verschiedenartige Videostunden über die Arbeit mit den Stilen im Bericht – hier.

Entwerfen mit der Verwendung von bedingter Formatierung

Interaktive Weise der Änderung von Entwerfen-Einstellungen. Abhängig von Ausführung der Bedingungen können Sie die Einstellungen der Gestaltung für verschiedene Berichts-Komponenten und Dashboards-Elemente ändern. Dabei, die Bedingung kann irgendwelche Benutzer-Aktion (die Rede geht um die Auswahl vom Wert des Parameters im Viewer) aktivieren oder nicht aktivieren. Bedingte Formatierung kann auch als Analyse-Tool verwendet werden. Zum Wort, die Gestaltung kann beim Erreichen von Grenzwerten verändert werden. Oben haben wir geschrieben, wie wichtig es ist, gute Kenntnisse und Kompetenz in der Arbeit mit Stilen zu haben, aber mit der Verwendung von bedingter Formatierung sind Sie ein echter Profi in Einstellung des Entwerfens von Berichten und Dashboards.

Hier finden Sie Videos über bedingte Formatierung in Dashboards, und hier thematische Versammlung.


Wenn Sie erwerben die Fähigkeiten des Entwerfens steigen Sie auf eine neue Stufe im Erstellen von Berichten und Dashboards auf. Es ist mit Stimulsoft einfacher zu tun als es scheint.

Datenausgabe ist einer der wichtigsten Teile beim Erstellen von jedem Bericht. In diesem Artikel erzählen wir ausführlich über einige Methoden von Datenausgabe, geben Ihnen praktische Empfehlungen und zeigen die Berichtsvorlagen an.

Die Rede geht um Erstellen von Datenlisten, aber nicht um die Berechnungen im Bericht, Ausgabe von graphischen Daten, Filterungen oder Bedingungen. Heute interessieren wir uns für Erstellen von Datenlisten und die Komponenten, mit deren Hilfe Sie diese Listen erstellen können. Kommen wir zur Sache.

Datenlisten

Zuerst beschreiben wir die Listen, die verschiedenartig sein können.
  • Einfache Listen. Hier ist alles ganz einfach: die Daten werden in den Bericht zeilenweise ausgegeben.
  • Hierarchische Listen. In diesem Fall werden die Daten auch zeilenweise ausgegeben, aber wird die ursprüngliche Hierarchie von Daten gespeichert.
  • Kreuz-Listen. Diese Listen erlauben die Daten entweder spaltenweise oder spalten- und zeilenweise auszugeben.

Berichtsvorlage mit verschiedenen Listen


Natürlich, es gibt auch andere Verfahren des Erstellens von Berichten. Sogar mit Grundkenntnissen über die Arbeit mit Berichtskomponenten Stimulsoft können Sie jede Berichte fast ohne Begrenzungen erstellen.Aber kehren wir jedoch zu den Listen zurück und beschreiben sie mehr ausführlich.

Einfache Liste

Diese Liste wird gewöhnlich mit dem Datenband oder mit der Komponente Tabelle. Wenn Sie Datenband verwenden, muss man auf ihm die Textkomponenten mit Links zu den Datenspalten, und wenn Sie Tabelle auswählen, muss man die Links in den Tabelle-Zellen angeben. Mehr über Erstellen von Listen mit Datenband und mit der Komponente Tabelle.

Übrigens, einfache Liste kann man mit der Verwendung von Kreuz-Tabelle ausgeben, aber wollen wir nichts überstürzen.

Hierarchische Liste

Auch Baum-Liste. Diesen Listentypen nennt man so, weil für die Anzeige von der Hierarchie im Rahmen einer Datenquelle das Band Baum verwendet wird. Noch einmal: die Rede geht um hierarchische Unterordnung im Rahmen einer Datentabelle. Über die Hierarchie zwischen Tabellen im Bericht können Sie in unserem nächsten Artikel lesen. Jetzt bieten wir Ihnen diese ausführliche Anleitung über Erstellen von hierarchischen Listen.

Kreuz-Liste

Die Kreuz-Liste ist die Methode der Datenausgabe, bei der jeder Eintrag der Datenquelle im Bericht als neue Spalte ausgegeben wird. Entsprechend, für Ausgabe von Kreuz-Listen wird ein spezielles Band Kreuz-Daten verwendet. Dieses Band wird auf dem Datenband mit virtueller Quelle, die 1 gleich ist, platziert, wenn Sie die Liste einmal ausgeben möchten. Um mehr Information zu erhalten, sehen Sie unsere Videostunde über das Erstellen von Kreuz-Listen im Bericht.

Gut zu wissen

Unsere Benutzer verwenden oft die Komponente Kreuz-Tabelle, die die Daten spaltenweise und zeilenweise auszugeben erlaubt. Schritt-für-Schritt-Anleitungen über die Verwendung von Kreuz-Tabelle in Berichten finden Sie hier und hier. Live-Hack: mit der Komponente Kreuz-Tabelle kann man die Ausgabe von einfachen Listen und Kreuz-Listen simulieren. Dafür geben Sie nicht für diese Komponente die Spalten und die Zeilen an.
Das ist ja alles, was wir über Erstellen von Listen für Daten-Ausgabe im Bericht erzählen möchten. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen gerne.
Wir beenden die Artikelserie über die Möglichkeiten und Verbesserungen neuer Version von Stimulsoft Reports und Dashboards 2021.3. Heute erzählen wir über neuen Datenadapter, der die Berichte und Dashboards mit Web-Analytics zu erstellen ermöglicht.

Was ist Google Analytics?

Google Analytics ist eine Dienstleistung für Verfolgung und Analyse von Benutzer-Aktionen auf der Website. Um die Arbeit zu beginnen, muss man auf den Seiten der Website speziellen JavaScript-Code platzieren, der die Information über die Website-Besuche dem Webmaster gibt. Diese Dienstleisung erfasst alle Besuche der Website, den Pfad des Benutzers durch die Seiten, die Zeit, die die Benutzer auf den Seuten verbringen, die Quellen des Web-Datenverkehrs usw.

Anders gesagt, der Webmaster kann mit Hilfe von Google Analytics erfahren:
  • Benutzerstandort;
  • Seine Sprache;
  • Verwendende Webbrowser und Betriebssystem;
  • Datenverkehrsquellen, d.h. woher kommt der Benutzer auf die Website. Zum Beispiel, aus organischen Suchergebnissen, durch Klicken auf Werbung oder aus sozialen Netzwerken usw.;
  • Und viele andere.

Dann kann man das Benutzerverhalten auf der Website verfolgen: welche Seiten er besucht, wieviel Zeit auf diesen Seiten verbringt, welche Aktionen er macht – füllt das Anmeldeformular aus, fügt die Produkte in den Warenkorb oder abonniert Newsletter. Mit Hilfe von diesen Daten kann der Webmaster die Leistungsfähigkeit der Datenverkehrsquellen, die Qualität der Seiten, die CTA-Schaltflächen (Aufruf zum Handeln) und andere Indikatoren analysieren.

Stimulsoft und Google Analytics

Google Analytics ist ein ziemlich komplizierter Service für Erlernen und Arbeit. Die Anzahl von verfügbaren Metriken, Ansichten und verschiedenen Datenstücken beträgt mehrere hundert, und, ehrlich gesagt, die meisten Analytiker, Webmaster und Vermarkter brauchen nicht alle.

Stimulsoft Softwares ermöglichen benutzerdefinierte Dashboards und Berichte zu erstellen, die erforderliche Daten visualisieren und analysieren. Derzeit gehört es auch zu den Metriken und Ansichten des beliebtesten Service für Web-Analytik. Sie können nur die Daten, die für Sie und Ihr Business wichtig sind, anzeigen.

Verbindung mit Google Analytics-Daten

In der Version unserer Softwares 2021.3 haben wir die Möglichkeit vom Erhalten von Daten für Berichte und Dashboards aus Wen-Dienstleistung Google Analytics hinzugefügt. Bei der Verbingung von neuer Datenquelle auf der Registerkarte Google ist Verbingungstyp Google Analytics verfügbar.

Google Analytics

Dann haben Sie Service Account Key File aus der Dienstleistung zu erhalten, dabei soll dieser Account die Berechtigung zum Ansehen von GA-Daten haben. Danach wird der Berichtsgenerator Stimulsoft automatisch alle erforderliche Information erhalten, und Sie brauchen nur die Metriken und Dimensionen auswählen, das heißt die Daten, die Sie visualisieren und analysieren möchten. Als Ergebnis, wird die Datentabelle erstellt und diese Tabelle ist die Grundlage für Erstellen von einem Bericht oder einem Dashboard.
Wir haben für Sie eine Videostunde mit ausführlicher Anleitung über Daten-Verbindung aus Google Analytics im Berichtsdesigner Stimulsoft vorbereitet.



Daneben in Stimulsoft Produkten finden Sie viele Elemente für Datenanalytik – verschiedene Diagrammtypen: Kreis- und Ringdiagramm, Paretodiagramm, Trichterdiagramm, Kastengrafik, Säulendiagramm, Linie, Gebiet, Indikatoren, Mäßgeräte, Tabelle, Karten usw.
Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen besser die Möglichkeiten neuer Version Stimulsoft Softwares und die Verbindung von Daten aus Google Analytics zu erlernen hilft. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen gerne.
Vor Kurzem haben wir neue Version 2021.3 mit neuen Möglichkeiten und Verbesserungen veröffentlicht. Hier haben wir schon über Ansichten im Diagramm, abhängige Variablen des Liste-Typen, Sichtbarkeit von Spalten und viele andere Features erzählt. In diesem Artikel beschreiben wir die Verbesserung von bedingter Formatierung der Tabelle im Dashboard.

Was ist bedingte Formatierung?

Bedingte Formatierung erlaubt die Einstellung des Designs beim Erfüllen von angegebener Bedingung zu verändern. Das ist eine Möglichkeit der Datenanalyse, wenn bestimmte Tendenzen in der Liste mit Hilfe von anderer Farbe, Größe, anderem Stil der Schriftart oder von weiteren Design-Einstellungen hervorgehoben werden.

In der Version 2021.3 haben wir einige Möglichkeiten für flexibler Verwendung von bedingter Formatierung beim Erstellen von Dashboards hinzugefügt. In früheren Versionen fehlten erforderliche Einstellungen für breite Verwendung von bedingter Formatierung.

Früher

Condition Editor
Erstens, man konnte als zweiter Wert der Variable nur statischen Wert angeben und konnte nicht den Ausdruck angeben. Das heißt, man konnte nicht visuelle Analyse dynamisch machen. Zum Beispiel, bei dem Vergleichen von zwei Werten aus zwei verschiedenen Spalten.

Zweitens, man konnte nicht die Tabellen-Spalten bestimmen, für die man bedingte Formatierung übernehmen muss. Anders gesagt, musste man die Bedingungen für jede Spalte, deren Aussehen Sie ändern möchten, einstellen.

Jetzt

Das ist jetzt anders: Sie können einen Ausdruck angeben, und das Berechnungsergebnis dieses Ausdrucks wird der zweite Wert der Bedingung. Dafür muss man den Parameter Wert (Value) als Ausdruck (Expression) bestimmen.

Auch können Sie die Spalten bestimmen, für sie Sie bedingte Formatierung übernehmen werden. Es kann man im Parameter Bestimmungsort (Destination) erfüllen. Wählen Sie die Spalten der Tabelle, deren Design Sie ändern möchten, aus.

Es ist derzeit wesentlich einfacher, bedingte Formatierung in den Dashboards zu verwenden, und die Datenanalyse kann dynamisch sein.

Wir haben für Sie eine Videostunde darüber und eine Berichtsvorlage mit dieser Funktionalität vorbereitet.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen besser neue Funktionalität der Stimulsoft Version 2021.3 zu verstehen. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne.