In unserem vorherigen Artikel haben wir über Kompetenzstufen im Berichtsdesigner erzählt, über ihren Änderungsprozess erfahren, die Beschreibung jeder Stufe und die Empfehlungen für die Auswahl der Stufe erlernt. Wir hoffen, dass diese Information Ihnen für effiziente und schelle Arbeit mit Berichten und Dashboards hilft.
In diesem Artikel werden wir über die Tools Veröffentlichen (Publish) und Menü Aktionen (Actions) im Datenwörterbuch erzählen. Bei der Auswahl von Kompetenzstufen Grundstufe (Basic) oder Standard (Standard) werden diese Tools nicht angezeigt werden. Wichtig ist, dass diese Tools für Erstellen von Berichten und Dashboards größtenteils für Applikationsentwickler entworfen sind.

Skill Level Dialog

Zum Beispiel, Veröffentlichen erlaubt den Einbettungsprozess von Berichten oder Dashboards in Benutzer-Applikation für verschiedene Plattformen zu beschleunigen und zu vereinfachen. Das Menü Aktionen enthält verschiedene Befehle für die Arbeit mit dem Wörterbuch von Berichtsdaten, für seine Synchronisierung oder für Einbetten von verwendeten Datenquellen in Berichtsressourcen.

Report Designer

Beim Entwickeln von Berichten und Dashboards werden diese Tools selten verwendet werden. Darum sind sie nur bei der Auswahl von Kompetenzstufe Professionell verfügbar.

Wir haben früher gesagt, dass die Kompetenzstufe Professionell die erweiterste Stufe ist. Diese Stufe ist für die erfahrenen Berichts- oder überhaupt Software-Entwickler entworfen. Auf dieser Stufe sind alle Komponenten, ihre Eigenschaften und Tools im Berichtsdesigner verfügbar. Also, als der Berichtsdesigner solche Tools wie Veröffentlichen oder Aktionen im Datenwörterbuch nicht zeigt, muss man die Kompetenzstufe Professionell auswählen.
Im nächsten Artikel werden wir über die Komponenten im Berichtsdesigner und ihre Eigenschaften, deren Anzeige von ausgewählter Kompetenzstufe abhängt, erzählen.
Heute dank der Entwicklung von Informationstechnologien kann man in vielen Gebieten menschlicher Tätigkeit schnell und qualitativ die Daten der Arbeit und ihrer Wirksamkeit speichern, verarbeiten und analysieren.

Die Medizin ist keine Ausnahme, weil sie auch ein wichtiges Gebiet des Lebens ist. Die Medizin sowie das Gesundheitswesen haben viele Daten, die man immer analysieren muss. Stimulsoft entwickelt und erstellt immer die Komponenten und Tools für Datenanalytik einschließlich für Medizin. Wir haben die Dashboards, die die Leistungskennzahlen in der Medizin anzeigen, entwickelt.

Diese Dashboards-Beispiele bieten die Möglichkeit, die Daten nach folgenden Kategorien der medizinischen Leistungskennzahlen zu analysieren: Emergency, Finance, Internal, Operations, Patient Health, Public Health. Ohne KPI Dashboards haben wir auch die analytischen Dashboards sowie: Hospital Overview, Hospital Performance, Medical, Patient Satisfaction.

Emergency KPI

Emergency KPI Dashboard ermöglicht die Daten in Notdiensten medizinischer Versorgung zu analysieren.
Emergency KPI

In diesem Beispiel sind folgende Leistungskennzahlen dargestellt:
  • Time by Process Step, in min, zeigt die Zeit seit dem Besuch vom Aufenthalt des Patienten an.
  • Hours between symptom onset & hospitalization zeigt einen zeitlichen Abstand bis zum Einsatz vom Aufenthalt des Menschen an.
  • Number of patient zeigt die Anzahl von Patienten für den letzten Zeitraum.
  • Visitors who leave without being seen zeigt die Anzahl von Besuchern, die das Krankenhaus ohne medizinische Untersuchung verlassen an.
  • Das Element Diagramm zeigt das Verhältnis zwischen neu aufgenommenen und entlassenen Patienten an.

Finance KPI

Auf dem analytischen Dashboard Finance KPI werden die Konjunkturindikatoren medizinischer Einrichtung dargestellt.
Finance KPI

Dieses Beispiel enthält folgende analytische Elemente:
  • Average Insurance Claim Processing Time & Cost zeigt die durchschnittliche Anzahl von Zeit und Geld, die die medizinische Einrichtung für die Verarbeitung der Versicherungs-Ansprüche ausgibt, an.
  • Average Doctor & Employee Wages Ratio zeigt das Verhältnis zwischen dem Arbeitslohn der Ärzte und der medizinische Arbeitnehmer an.
  • Claims Denial Rate zeigt die Wirksamkeit vom Zyklus der Einnahmen des Krankenhauses.
  • Average Treatment charge Per hour ermöglicht einen durchschnittlichen Behandlungs-Preis anzuzeigen.
  • Average Doctor Wages zeigt einen durchschnittlichen Lohn des Arztes für eine Stunde an.
  • Average Employee Wages zeigt einen durchschnittlichen Lohn eines medizinischer Arbeitsnehmers für eine Stunde an.

Internal KPI

Ein Dashboard Internal KPI zeigt die Analytik für interne Interaktion der Einrichtung an.
Internal KPI

Dieses Dashboard enthält folgende Kennzahlen:
  • Trainings per Department zeigt die Anzahl von Schulungen für medizinisches Personal, und auch die Statistik nach Monaten an.
  • Partnerships with Advocacy Groups zeigt die Gesamtanzahl von Partnerschaftsverträgen der medizinischen Einrichtung mit rechtlichen Organisationen, und auch die Statistik nach Monaten an.
  • Patient Confidentiality zeigt, wie oft die vertraulichen medizinischen Daten eines Patienten kompromittiert oder von einer nicht zugelassenen Partei eingesehen wurden, an.

Operations KPI

In Dashboard Operations KPI wird die Datenanalytik der Patientenversorgung im Krankenhaus dargestellt.
Operations KPI

Dieses Dashboard enthält folgende Kennzahlen:
  • Staff to Patient Ratio zeigt die Anzahl von existierten Mitarbeitern, die den Patienten im Krankenhaus helfen können, an.
  • Bed or Room Turnover metric, in days zeigt die Umsätze von Betten und Zimmern für einen Tag an.
  • Rate of Patient Satisfaction zeigt das Niveau der Zufriedenheit der Patienten mit der Arbeit des medizinischen Personals an.
  • Average Patient Wait Time, in min zeigt einen durchschnittlichen Zeitraum von Registrierung bis zum Arztbesuch an.
  • Number of Patient Beds zeigt die Anzahl von Betten für Patienten nach Monaten an.

Public Health KPI

Auf Dashboard Public Health KPI sind die Datenanalytik für Volksgesundheit: Schutzimpfung für Kinder, Ausbildungsprogramme und die Anzahl von Frühgeburten dargestellt.
Public Health KPI

  • Das Diagramm Childhood Immunizations zeigt Gesamtanzahl von Schutzimpfungen für Kinder, und auch die Statistik nach Monaten an.
  • Das Diagramm Number of Educational Programs zeigt die Anzahl von durchgeführten medizinischen Ausbildungsprogrammen mit Hauptsummen von Programmen für einen Jahr an.
  • Das Diagramm Number of Preterm Births zeigt die Anzahl von Frühgeburten mit Hauptsummen von allen Frühgeburten für einen Jahr an.

Medical Dashboard

Auch in unseren Beispielen können Sie Medical Dashboard, das alle oben erwähnte analytischen Kennzahlen umfasst, finden.
Medical

Wählen Sie ein entsprechendes Dashboard aus und analysieren Ihre Daten.

Wir haben die Beispiele der Dashboards in Schlüssel-Gebieten der medizinischen Einrichtungen beschrieben. Aber unter unseren Beispielen finden auch die Dashboards für die Analytik der Gesundheit und Zufriedenheit der Patienten.

Health Patient KPI

Das Dashboard Health Patient KPI zeigt die Gesamtdaten über die Patienten und ihre Gesundheit an.
Health Patient KPI

  • Blood Type zeigt die Daten über Blutgruppe des Patienten an.
  • Age zeigt die Daten über das Älter des Patienten an.
  • Height zeigt die Daten über die Höhe des Patienten an.
  • Weight zeigt die Daten über das Gewicht des Patienten an.
  • Cholesterol zeigt den Cholesterinspiegel der Patienten an.
  • Heart Rate zeigt die Herzfrequenz an.
  • Body Temperature zeigt die Körpertemperatur an.
  • Triglycerides zeigt den Triglyzeridspiegel der Patienten an.
  • HDL zeigt die Menge von Lipoproteinen höherer Dichte an.
  • LDL zeigt die Menge von Lipoproteinen niedriger Dichte an.
  • Systolic zeigt die Daten über systolischen Blutdruck der Patienten.
  • Diastolic zeigt die Daten über diastolischen Blutdruckdruck der Patienten an.
  • Pulse zeigt die Anzahl der Herzschläge pro Minute an.
  • Blood Glucose zeigt den Blutzuckerspiegel an.

Patient Satisfaction

Mit Hilfe des Dashboards Patient Satisfaction kann man die Daten über Zufriedenheit der Patienten mit der Behandlung im Krankenhaus analysieren.
Patient Satisfaction

Auf diesem Dashboard sind folgende Kennzahlen dargestellt:
  • Patient Satisfaction zeigt gesamtes Prozent von Zufriedenheit der Patienten.
  • Arrival to Bed ermöglicht die Wartezeit der Patienten, bevor er ins Bett gelegt wird., zu analysieren.
  • To See a Doctor zeigt die Wartezeit vor dem Arztbesuch an.
  • To Get a Treatment zeigt die Dauer des Behandlungs-Prozesses an.
  • Staff explained instructions in an understandable way zeigt das Niveau der Unzufriedenheit der Patienten mit Erklärungen über Anweisungen des medizinischen Personals an.
  • Staff took time to answer my question zeigt das Niveau der Zustimmung der Patienten mit der Zeit, die die Mitarbeiter der Beantwortung der Fragen der Patienten widmen, an.
  • Patient Falls zeigt das Prozent der Patienten-Fälle an.
  • Lab Test Turnaround zeigt das Ergebnis der Laboruntersuchungen und die für ihre Fertigstellung erforderliche Zeit an.

Hospital Overview

Außerdem, unter Stimulsoft Beispielen gibt es auch die Dashboards für Krankenhaus. Im Dashboard Hospital Overview wird die analytische Information über Krankenhaus dargestellt.
Hospital Overview

Alle diese Daten sind mit Hilfe von solchen Elementen wie Indikatoren, Messgeräte und Diagramme dargestellt:
  • Total Patients zeigt die Gesamtanzahl von angewandten Patienten an.
  • Total Patients Admitted zeigt die Anzahl von hospitalisierten Patienten von der Gesamtanzahl von angewandten Patienten an.
  • Average Treatment Costs zeigt den durchschnittlichen Preis der Behandlung an.
  • Average ER Waiting Time zeigt die durchschnittliche Wartezeit des Arztbesuchs an.
  • Auf dem Element Chart ist die Anzahl von stationären und ambulanten Patienten dargestellt.
  • Total Inpatients hilft die Anzahl von stationären Patienten analysieren.
  • Total Outpatients hilft die Anzahl von ambulanten Patienten analysieren.
  • Average Waiting Time by Division wird die Wartezeit (in Minuten) der Patienten des Arztbesuchs nach jeder Abteilung medizinischer Einrichtung angezeigt.

Hospital Performance

Das Dashboard Hospital Performance zeigt die Analytik der Tätigkeit des Krankenhauses an.
Hospital Performance

Alle Daten werden mit folgenden Diagrammen dargestellt:
  • Length of Stay zeigt die Aufenthaltsdauer der Patienten im Krankenhaus nach Monaten an.
  • Admissions & Readmission Rate zeigt die Anzahl von Aufnahmen und Wiederaufnahmen an.
  • Average Treatment Costs zeigt die Geldmenge, die der Patient für Behandlung ausgibt.
  • Hospital Acquired Infections zeigt die Anzahl von chirurgischen und Katheter-assoziierten Infektionen im Krankenhaus an.
  • Stays by Payer zeigt die Anzahl von Aufenthalten nach einem Zahler an. Das heißt, man gibt das Prozent von Menschen, die die Behandlung mit Privatversicherung, ohne Versicherung oder kostenlos bekommen ein.
  • The Costs by Payer & Type of Stays zeigt die Kosten nach dem Zahler und Typen des Aufenthaltes an. Zum Beispiel, die Kosten für chirurgischen und medizinischen Aufenthalt oder für Aufenthalt der Mutter mit dem Kind, auch die Kosten für Patienten mit Privatversicherung, ohne Versicherung oder kostenlos.

Also, Sie können die Beispiele Stimulsoft für Analytik von Tätigkeit des Krankenhauses verwenden. Wir wünschen unseren Kunden Gesundheit und höflichen Patienten!
white
Liebe unsere Freunde, Kunden und Benutzer, die COVID-19-Pandemie umfasst die ganze Welt. Wahrscheinlich, es gibt keinen Staat, der diesem Problem nicht begegnete. Aber, unser Leben und auch die Arbeit setzen fort und wir treten nicht zur Seite. Unser Unternehmen entwickelt die Softwares, die für die Überwachung der Situation mit Corona-Pandemie verwendet werden.

Im März, wann fast die ganze Welt in häusliche Quarantäne versetzt wurde, unsere Kunden begannen die Dashboards, die die Tendenzen der Pandemie: die Anzahl von infizierten Personen und Todesfällen anzeigen, zu erstellen. Die Beispiele von Dashboards unserer Kunden sind die analytischen Daten, die folgende Elemente enthalten: Indikatoren, Tabellen, Karten, Diagramme.

Indikatoren

Die Indikatoren zeigen die aggregierten Daten für bekannte Infizierung-, Todes- und Genesung-Fälle an. Zum Beispiel, in einem erfolgreichen, unserer Meinung nach, Dashboard werden folgende Metriken mit Verwendung von Indikatoren angezeigt:

Infizierte gesamt

Global cases

Todesfälle

Global deaths

Wieder gesund

Global recovered

Tabellen

In den Tabellen wird die Statistik der Tode und Genesung nach den Ländern dargestellt. Wenn Sie die Daten-Sortierung in diesen Tabellen ändern, können Sie die Länder mit höchster Anzahl der Genesung- und Todesfälle überwachen.

Tables

Diagramme

Die Diagramme bieten die Möglichkeit, die Daten auf jedem Datum der Pandemie zu visualisieren. Das Daten-Array von Anfang der Pandemie ermöglicht die Tendenzen der Entwicklung der Situation mit COVID-19 nicht nur darzustellen, sondern auch zu vermuten.

Chart

Online Karten

Mit dem Elemente Online Karte kann man auf Dashboard die Anzahl der Infizierungsfälle für jedes geographisches Objekt anzeigen. Die Blasen der Karte erlauben die Anzahl der bekannten Fälle im bestimmten Land visuell zu vergleichen. Anders gesagt, mit der Karte können Sie am stärksten infizierten Gebiete und die Orte mit weitester Verbreitung von COVID-19 anzeigen.

Online Map
So können Sie die Stimulsoft Softwares für Analyse und Visualisierung von Daten der Situation mit COVID-19 in ganzer Welt verwenden. Und wir wünschen unseren Kunden die Pandemie vermeiden und die Gesundheit speichern.
Stimulsoft Berichtsdesigner ist ein Tool für Erstellen und Bearbeiten von Berichten und Dashboards. Im Berichtsdesigner können Sie gleichzeitig einen Bericht und ein Dashboard entwerfen, dafür muss man nur zwischen Registerkarten umschalten. Die Schnittstelle des Designers wird abhängig vom ausgewählten Entwicklungs-Objekt (Dashboard oder Bericht) automatisch verändert. Außerdem, im Designer gibt es zusätzliche Tools, die nicht nur für die Benutzer, die die Daten analysieren, sondern auch für die Software-Entwickler nützlich sind. Mit allen diesen Möglichkeiten ist Stimulsoft Designer ein leistungsfähiges und universelles Tool für Geschäftsanalytik und Datenvisualisierung.

Abhängig von den Aufgaben des Berichtserstellers, von seiner Erfahrung der Arbeit mit Software und persönlichen Vorlieben kann man erforderliche Kompetenzstufe auswählen.

Was ist die Kompetenzstufe?

Die Kompetenzstufe in unserem Berichtssystem ist ein Satz von Komponenten, Elementen ihrer Einstellungen, zusätzlichen Tools und Befehlen im Berichtsdesigner. Anders gesagt, abhängig von der ausgewählten Kompetenzstufe werden einige Einstellungen der Komponenten, Tools und Befehle nicht angezeigt. Beim ersten Ausführen vom Designer können Sie die Kompetenzstufe auswählen.



Wenn Sie die Kompetenzstufe nicht wählen, wird dieses Menü beim nächsten Ausführen vom Designer aufgerufen werden.

Zurzeit sind folgende Kompetenzstufen verfügbar:

  • Grundstufe;
  • Standard;
  • Professionell.

Grundstufe

Das ist die Kompetenzstufe mit einem minimalen Satz von Komponenten des Berichtes und Elementen des Dashboards und ihren Optionen. Alle zusätzlichen Tools (z.B. Veröffentlichen vom Bericht) und Befehle (z.B. die Befehle des Datenwörterbuches im Menü Aktionen) sind deaktiviert. Das ist ein minimaler Satz für Erstellen von Berichten und Entwerfen von Dashboards. Diese Stufe ist empfohlen, wenn Sie mit den Berichten und Dashboards zu arbeiten beginnen.

Standard

Die Kompetenzstufe mit einem vollen Satz von Komponenten des Berichtes und Elementen des Dashboards, aber mit begrenzter Anzahl ihrer Einstellungen. Auch sind alle zusätzlichen Tools (z.B. Veröffentlichen vom Bericht) und Befehle (z.B. die Befehle des Datenwörterbuches im Menü Aktionen) deaktiviert. Wenn Sie schon die Berichte und Dashboards erstellt haben, wählen Sie diese Stufe.

Professionell

Die Kompetenzstufe sieht die Verfügbarkeit von allen Einstellungen der Komponenten, zusätzlichen Tools und Befehlen voraus. Diese Kompetenzstufe ist sowohl für mehr ausführliche Einstellung von Berichten und Dashboards als auch für die Entwickler von Softwares empfohlen.

Welche Kompetenzstufe muss ich auswählen?

Sie werden selbstständig entscheiden, aber wir können Ihnen einige Empfehlungen geben:

  • Wenn Sie ein Beginner in der Entwicklung der Berichte und Dashboards sind, wählen die Grundstufe aus. Erlernen Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitungen, sehen unsere Videostunden an, und wenn Sie einige Fragen haben, kommentieren Sie unsere Videos oder senden Sie die Anfrage zum unseren Unterstützungsteam. Wir werden Ihnen gerne helfen.

  • Wenn Sie schon mit Berichtssystemen gearbeitet haben, wählen Sie ohne Zweifel Standard-Stufe aus. Unser Berichtsdesigner enthält einen vollen Satz von Komponenten und Elementen für Entwicklung der Berichte und Dashboards.

  • Wenn Sie die Sotware entwickeln, wählen die Professionelle-Stufe aus. In diesem Fall wird der Assistent für Veröffentlichung von Berichten und Dashboards verfügbar, was die Integration Stimulsoft in Ihre Applikation beschleunigt. Auch werden in den Komponenten der Berichte und in den Elementen der Dashboards die Ereignisse verfügbar.

Das sind nur die Empfehlungen, und Sie können sofort die Professionell-Stufe im Berichtsdesigner auswählen.

Wie kann man die Kompetenzstufe ändern?

Wahrscheinlich, in einiger Zeit nach Anfang der Arbeit im Berichtsdesigner entscheiden Sie, dass die Kompetenzstufe nicht richtig ausgewählt wurde und Sie mehr Optionen und Eigenschaften brauchen. Sie können in diesem Fall die Kompetenzstufe einfach ändern. Außerdem, Sie können es in jedem Moment erfüllen und dafür muss man nicht die Applikation neu ausführen. Nach der Änderung der Kompetenzstufe wird sich die Schnittstelle des Designers automatisch nach ausgewählter Stufe angepasst.

Also, man kann die Kompetenzstufe ändern:
  • aus Profilmenü;
  • aus Einstellungen des Eigenschaftenrasters;
  • aus Kontextmenü des Eigenschaftenrasters.

Die Änderung der Kompetenzstufe im Profilmenü

Schritt 1: Accountmenü oben links öffnen mit einem Mausklick auf den Namen des Accounts;

Schritt 2: Profil auswählen;


Schritt 3: Im Profilmenü auf Parameter-Wert Kompetenzstufe klicken;


Schritt 4: Entsprechende Stufe auswählen.

Änderung der Kompetenzstufe aus Einstellungen des Eigenschaftenrasters

Schritt 1: Eigenschaftenraster im Berichtsdesigner öffnen;

Schritt 2: Auf Schaltfläche Einstellungen des Eigenschaftenrasters klicken;

Schritt 3: Entsprechende Kompetenzstufe auswählen.


Änderung der Kompetenzstufe aus Kontextmenü des Eigenschaftenrasters

Schritt 1: Eigenschaftenraster im Berichtsdesigner öffnen;

Schritt 2: Bewegen Sie den Mauszeiger auf freien Bereich;

Schritt 3: Rechtsklick ausführen;


Schritt 4: Entsprechende Kompetenzstufe auswählen.

Auch können Sie flexiblen Berichtsdesigner nach Ihren Anforderungen anpassen.

Wir schlagen auch thematische Fragen und Antworten unten vor

In vorheriger Version verwendete ich den Veröffentlichen-Assistent, aber jetzt sehe ich ihn nicht. Wo kann ich ihn finden?

Wählen Sie Professionell-Stufe aus. Die Designer-Schnittstelle wird automatisch angepasst. Dafür muss man nicht die Applikation neu ausführen. Wenn der Assistent nicht angezeigt wird, kontaktieren Sie uns.

Kann ich die Kompetenzstufe ändern, wenn ich unrichtige Stufe ausgewählt habe?

Ja, Sie können. Es gibt keine Begrenzungen für Kompetenzstufe und für die Anzahl der Änderungen.

Ich brauche nicht so viele Funktionalität, wie kann ich sie ausblenden?

Wählen Sie die Grundstufe aus. In diesem Fall werden einige Tools, Befehle und Komponenten ausgeblendet. Die Schnittstelle des Designers wird automatisch angepasst. Dafür muss man nicht die Applikation neu ausführen.

Kann ich einige Komponenten deaktivieren, ohne Kompetenzstufe zu ändern?

Ja, Sie können. Zum Beispiel, die Anzeige von einigen Komponenten auf Werkzeugkasten kann man in Einstellungen ändern. Auch kann man die Anzeige von Panels im Berichtsdesigner auf Ribbon-Registerkarte Seite.

Ich habe Professionell-Stufe ausgewählt. Ist es alles, was Ihr Berichtsdesigner kann?

Nein. Unser Berichtsdesigner ist ein modernes Tool für Erstellen von Berichten und Dashboards. Außerdem, mit jeder neuen Version entwickeln wir dieses Tool. Wenn Sie einige Vorschläge oder Empfehlungen haben, wir können sie besprechen.
Wenn Sie noch Fragen haben, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Sie uns.
From the version 2019.4.1, we added support for HiDPI in the standalone report designer. The report designer automatically adapts to the scaling set in the system. However, sometimes when you change the scaling in the system, the report designer does not automatically ajust to new parameters. In this case, you should check the settings in the report designer and file or add a scaling code to your application.
Please note that after setting a new value for scaling, you must reboot the operating system. Follow the instructions below, if this does not occur after the automatic adaptation of the designer.

Please note! After setting a new scale value, you must reboot the operating system. If, after the automatic adaptation of the designer, the new scale was not applied, follow the instructions below.

Designer Settings
First, check the settings in the report designer:
Step 1 - Download and install Stimulsoft designer version 2019.4.1 or higher;
Step 2 - Run the report designer;

run the report designer

Step 3 - Call the Options window by selecting the Parameters item in the File menu;

call the options window

Step 4 - Set the Scale Mode parameter to Automatic Scaling;

set the scale mode parameter

Step 5 - Click OK in the Options window;
Step 6 - Restart report designer.

File settings
If automatic scaling is set in the report designer, but automatic adaptation does not occur, you should check the application settings:
Step 1 - In the Explorer, open the folder with the report designer installed. By default, the folder path is c:\ProgramFiles (x86)\Stimulsoft Designer\.

in the explorer open the folder

Step 2 - Call the properties window of the Designer.exe file. Right-click the file name and select Properties.
Step 3 - Go to the Compatibility tab in the Property window;
Step 4 - Click the Change high DPI settings button;

click the change high dpi

Step 5 - Uncheck all options with the current window;

uncheck all options with the current window

Step 6 - Click the OK button in the current window;
Step 7 - Click the Apply button in the Designer Properties window;
Step 8 - Click the OK button in the Designer Properties window.
Step 9 - Run the Designer.exe.

Code for application
If you use our designer in your application, you should add the following line at the very beginning of the code:
Stimulsoft.Report.Win.StiDpiAwarenessHelper.SetPerMonitorDpiAware();

If this instruction does not help to adapt the designer to the system scale, contact us at Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Be sure to indicate the following:
- The version of the designer,
- The version of the operating system,
- The scale value in the OS.