Wir begrüßen in unserem Blog alle Benutzer von Stimulsoft Tools für Berichte und Dashboards! Heute möchten wir Ihnen über Einstellung von Toolbox des Viewers mit der Option Vorschau-Einstellungen (Preview Settings) erzählen. Wollen wir beginnen.

Wahrscheinlich, wissen Sie schon, dass beim Erstellen von Berichten und Dashboards alle Ergebnisse Sie auf der Registerkarte Vorschau (Preview) sehen können. Gerade hier können Sie, sozusagen, das volle Bild ansehen und, wenn es erforderlich ist, etwas zu ändern. Man kann den Bericht entweder im separaten Viewer-Fenster oder mit Hilfe von Tastenkombination Shift+F5 ansehen. Die Registerkarte Vorschau (Viewer-Fenster) besteht aus Werkzeugleiste, Statusleiste und Berichtsgebiet. Und heute erzählen wir, wie man die Werkzeugleiste für bestimmten Bericht oder bestimmtes Dashboard einstellen kann.

Zuerst stellen wir die Werkzeugleiste des Viewers ein. Öffnen wir den Bericht, dann gehen zur Registerkarte Vorschau. Man kann, dass Sie bei der Arbeit bestimmte Schaltflächen nicht brauchen, und Sie, um die Arbeit bequemer zu machen, wollen sie deaktivieren. Wie kann man es machen? Zum Beispiel, Sie brauchen nicht Öffnen (Open) und Drucken (Print):

Preview open save send email
Dafür verwenden Sie die Option Vorschau-Einstellungen.

Zuerst muss man zum Bearbeitungs-Modus zurückkehren, das Berichtsgebiet hervorheben und zur Eigenschaften-Leiste (Properties) gehen. In der Eigenschaft Einstellungen drücken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen:

Properties
Die Einstellung der Werkzeugleiste des Viewers wird auf den Registerkarten Bericht (Report) und Dashboard verwirklicht.

Gehen wir zum Menü der Einstellungen des Berichtes:

Print and open off
Aktivieren Sie die Kontrollkästchen der Schaltflächen, die Sie anzeigen möchten, und deaktivieren Sie die Kontrollkästchen der Schaltflächen, die Sie ausblenden möchten, dann klicken Sie OK im Einstellungs-Menü. Auf der Registerkarte Vorschau sehen wir, dass die Schaltflächen Drucken und Öffnen fehlen:

Preview edit and open off
Man muss erwähnen, dass die Einstellungen in der Vorlage des Berichtes gespeichert werden. Das heißt, wenn Sie die Schaltflächen deaktivieren, den Bericht schließen und speichern, und dann ihn auf jedem anderen Computer öffnen – werden die Schaltflächen deaktiviert.

Jetzt stellen wir die Werkzeugleiste des Viewers für Dashboards ein.

Öffnen das Dashboard:

Dashboard
und gehen zum Einstellungs-Menü der Vorschau. Auf der Registerkarte Dashboard muss man die Kontrollkästchen der Einstellungen, die man ausblenden muss, deaktivieren. Zum Beispiel, wir blenden die Schaltflächen Öffnen und Bearbeiten (Edit) aus:

Open and print off
Auf der Registerkarte Vorschau prüfen wir das Ergebnis:

Dashboard open and edit off
Wie Sie sehen können, die Schaltflächen Öffnen und Bearbeiten werden nicht angezeigt. Gleichfalls kann man unnötige Befehle der Einstellungen auf der Registerkarte Vorschau beim Erstellen von Berichten und Dashboards im Designer deaktivieren.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen wirklich professionelle Berichte und Dashboards zu erstellen hilft. Wenn Sie noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns – wir sind immer fertig, Ihnen zu helfen.
ECMAScript 5 wurde in 2009 veröffentlicht und ist derzeit veraltet. Die Unterstützung von ES5 ist für die Arbeit von JavaScript-Applikation im Browser Internet Explorer erforderlich, und dieser Browser ist auch veraltet, und Microsoft empfiehlt nicht ihn zu verwenden.

Beim Entwickeln Stimulsoft Reports.JS und Stimulsoft Dashboards.JS wir verwenden mehr moderner Standard ECMAScript 6, der mehr Möglichkeiten, Optimierungen und verbesserte Leistungsfähigkeit hat. ES6 wird von allen modernen Browsern unterstützt.

Ab der Version 2020.5.2 werden wir den Standard ES5 nur im Fixmodus unterstützt. Es verbindet mit der Komplexität des Entwickelns und des Testens von ES5-Skripts und mit dem Fehlen der ES5-Unterstützung in anderen Komponenten, die in unseren Tools verwendet werden. Wir planen den Standard ES5 mindestens 6 Monate zu unterstützen, und werden seine Relevanz, sowie überhaupt die Situation und Microsoft-Politik hinsichtlich Internet Explorer überwachen. Wir werden Sie über volles Ende der Unterstützung informieren.
Hallo, liebe Benutzer Stimulsoft-Berichtstool! Wir freuen uns immer, mit Ihnen die letzten Neuigkeiten über unsere Software und verschiedene Aktualisierungen zu teilen. Heute erzählen wir über Textformat.

Textformat

Textformat (Text Format) ist die Funktionalität, die verschiedene Vorlage zum Text zu übernehmen erlaubt. Mit Hilfe vom Textformat können Sie Ihren Text als, zum Beispiel, Währung, Prozentsatz, Dezimalzeichen und Telefonnummer darstellen.

Alle Einstellungen für Textformat finden Sie auf der Registerkarte Start (Home) auf dem Textformat-Panel:

Text Format Tab
Auf dem Panel Textformat gibt es Standardvorlagen, deren Einstellungen von der Lokalisierung des Betriebssystems anhängt, und auch der Ruftaste für die Textformat-Form:

Text Format Button
Diese Taste ermöglicht zusätzliche Format-Eigenschaften einzustellen:

Format

Währung

Zum Beispiel, Sie möchten ein Symbol „$“ eingeben, aber verwenden Sie den Computer mit russischer Sprachumgebung, aber müssen Sie Finanzbericht mit $-Symbol für Ihre Kollegen aus den USA senden. Auch möchten Sie in diesem Bericht Prozentsätze und Dezimalzahlen verwenden.

Dafür wählen Sie das Format Währung (Currency) aus:

Currency Format Properties
Dieses Format wird zum Text übernommen, wenn es erforderlich, die Währungsbezeichnung zu verwenden. Mit dieser Bezeichnung können Sie das Symbol für die Währung einsetzen, in unserem Fall das ist $-Symbol. Wir geben den Text „1500“ ein, heben die Textkomponente hervor und wählen das Format Währung aus:

Currency Format
Dann setzen wir das Symbol für erforderliche Währung:

Currency Format PropertiesUnd erhalten wir „$1,500“.

Currency Format Result

Prozentsatz

Auch können Sie Prozente einsetzen. Zum Beispiel, Sie haben solche Symbole wir „87“ und Sie möchten „87%“ machen. Dafür müssen Sie die Textkomponente mit dieser Zahl hervorheben und das Format Prozentsatz (Percentage) auswählen. Auch muss man sagen, dass in diesem Fall der Wert mit 100 multipliziert wird:

Percentage Format
Dann in den Format-Eigenschaften müssen Sie das Prozent-Symbol einsetzen:

Percentage Format Properties
So erhalten Sie gewünschtes Ergebnis.

Zahl

Außerdem, mit Hilfe vom Format Zahl (Number) können Sie das Zahl-Format ändern. Zum Beispiel, möchten Sie zum Text „1500“ das Format mit der Einteilung in Gruppen und Hinzufügen des Bruchteils übernehmen. Sie heben die Komponente hervor und wählen das Format Zahl:

Number Format
Dann in den Eigenschaften setzen Sie die Anzahl von Zeichen des Bruchteils:

Number Format Properties
Auch in allen oben erwähnten Formaten – Währung, Prozentsatz, Zahl – gibt es folgende Eigenschaften: Anzahl von Zeichen des Bruchteils, Gruppen-Trennzeichen, Gruppen-Größe, positive und negative Maske, Währungssymbol.

Datum

Auch können Sie das Daten-Format ändern. Vermuten wir gleiche Situation: Sie befinden sich in Russland und, natürlich, Ihr Computer verwendet solches Datum-Format: Tag, Monat, Jahr, sie brauchen einen Bericht für Kollegen aus USA senden, wo das Datum-Format anders aussieht: Monat, Tag, Jahr. Dafür geben Sie in den Text gewöhnliches Datum ein, heben die Text-Komponente hervor, wählen Format Datum (Date) und erforderliches Datum-Format aus:

Date Format
Noch einige Worten über die Änderung des Zeit-Formates. Zum Beispiel, schreiben Sie den Text „14:00“, aber möchten dieses Format auf „2:00 PM“ für Ihre amerikanische Kollegen ändern. Dafür muss man die Textkomponente hervorheben, dann das Format Zeit (Time) und P.M-Format auswählen:

Time Format
So erhalten Sie gewünschtes Ergebnis:

Time Format Result

Benutzerdefiniert

Außerdem, können Sie die Telefonnummer formatieren. Zum Beispiel, Sie brauchen die Nummer mit Code, Klammern, Strich usw. anzeigen. Dafür muss man die Textkomponente hervorheben und das Format Benutzerdefiniert (Custom) auswählen. Hier finden Sie Format-Maske (Format Mask) (###) ### - ####:

Custom Format
Wählen Sie diese Maske und Sie können die Telefonnummer wie nötig formatieren. Dann erstellen Sie erforderliche Vorlage: +(##) ## - ## - ## und anstatt der Doppelkreuze werden die Zahlen aus dem Text erscheint, dann erhalten Sie „+1 (23) 45 - 67 - 89“ aus dem Text „123456789“.

Dashboards

Man muss sagen, dass Textformat man zu vielen Elementen in Dashboards übernehmen kann. Zum Beispiel, zu Indikatoren und Diagrammen.

Indikator

Also, wie kann man Textformat zu Indikatoren übernehmen. Dafür wählen Sie einen Indikator:

Indicator Format
Dann besuchen Sie die Registerkarte Start, Textformat und wählen das Format Währung aus:

Indicator Format Properties
Setzen Sie das Währungssymbol ein und erhalten:

Indicator Currency Format Result

Diagramm

In Diagrammen geht es anders. Zum Beispiel, auf Ihrem Diagramm sehen die Tausende standardmäßig aus: „1,800“; „1,600“, und Sie möchten verkürzen und, zum Beispiel, solche Anzeige sehen: „1.8K“; „1.6K“. Wie kann man es machen? Zuerst wählen Sie das Diagramm:

Chart Value Format
Dann öffnen Sie Eigenschaften (Properties). Dort finden wir 2 Eigenschaften: Argument-Format (Argument Format) und Wert-Format (Value Format). Wählen wir Wert-Format aus und klicken auf Rand-Schaltfläche:

Chart Value Format Properties
Hier, in der Form Textformat, wählen Sie das Format Zahl aus und aktivieren Sie die Eigenschaft Abkürzung verwenden (Use Abbreviation):

Chart Use Abbreviation
So erhalten Sie das Diagramm mit formatierten Werten:

Chart Value Format Result
Das war die Wertachse (Y). Jetzt geht die Rede um Übernehmen vom Textformat zur Argumentachse (X). Auf dem Diagramm auf der Argumentachse (x) gibt es die Werte der Achse als Primzahlen, und Sie, zum Beispiel, möchten diese Zahlen als Prozente darstellen:

Chart Argument format
In Eigenschaften wählen Sie Argument-Format aus und klicken auf Rand-Schaltfläche:

Chart Argument Format Properties
Dann im Fenster Textformat wählen Sie Prozentsatz aus und setzen das Prozent-Zeichen ein:

Chart Percentage Format
So erhalten Sie gewünschtes Ergebnis:

Chart Argument Percentage Format Result

Tabelle

Außerdem, in Dashboards kann man die Tabellen verwenden, und auch kann man zu den Tabellen Textformat übernehmen. Zum Beispiel, Sie haben eine Tabelle mit drei Spalten, und in einer Spalte möchten Sie das Format Prozentsatz übernehmen. So, jetzt erzählen wir, wie es man erfüllen kann.

Zuerst wählen wir eine Tabelle:

Table Format
Sie möchten die Spalte Rank ändern und Prozentsatz zur Spalte übernehmen. Dafür öffnen Sie die Form für Tabellenbearbeitung.

Dann heben Sie die Spalte hervor:

Table Format Properties
CKlicken Sie auf Form-Schaltfläche, dann auf der Registerkarte Start in der Gruppe Textformat wählen Sie Prozentsatz und Prozent-Zeichen aus:

Percentage Format Properties
So erhalten Sie gewünschtes Ergebnis:

Table Percentage Format Result
Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen besser die Besonderheiten der Verwendung vom Textformat beim Erstellen von Tabellen, Diagrammen, Indikatoren usw. in unseren Berichtstools zu verstehen hilft. Wenn Sie einige Fragen haben, bitte, kontaktieren Sie uns ß wir sind immer fertig, Ihnen zu helfen!
Flash to HTML5
Wir haben beschlossen, die Unterstützung für Flash in unseren Komponenten zu beenden. Ab der Version 2020.3.1, sind alle Flash verwendende Komponenten als veraltete markiert worden. Wir haben die Empfehlungen angeboten, diese Komponenten durch HTML5- und Javascript-Komponenten zu ersetzen. In nächster Version 2020.5.2 werden alle Flash-Komponenten entfernt werden.
white
Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass wir neue Version Stimulsoft Reports und Stimulsoft Dashboards 2020.5.1, die jetzt für Herunterladen verfügbar ist, freigegeben haben. Neue Version enthält viele Verbesserungen sowie Kompatibilität mit. NET 5.0, die Möglichkeit, mit Google Firebase zu verbinden, Unterstützung für den Box-Plot usw.


Ausdrücke in Eigenschaften
Ab Version 2020.5.1 können Sie die Ausdrücke als Werte von einigen Eigenschaften der Berichts- und Dashboards-Komponenten verwenden. Abhängig vom Berechnung-Ergebnis wird die Komponenteneigenschaft in bestimmten Wert eingestellt werden. Wenn Sie die Ausdrücke als Wert der Eigenschaft verwenden, können Sie die Bedingung des Komponentendrucks, ihrer Aktivierung und Inhaltsaussehens usw.

Expressions in properties
Kompatibilität mit .NET 5.0
Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass ab Version 2020.5.1 die Unterstützung für .NET 5.0 RC1 Framework für unsere WinForms- und WPF-Komponenten hinzugefügt wird. Auch die minimale erforderliche Version .NET Core ist von 3.0 bis 3.1 erhöht worden, und die minimale erforderliche Version .NET Framework ist ohne Änderungen – 4.5 – geblieben. Unsere Web-Komponenten unterstützen .NET Standard 2.1, der rückwärts kompatibel mit .NET 5.0 Framework ist. Wir befolgen aufmerksam die Entwicklung von .NET und versuchen immer maximale Kompatibilität von unseren Komponenten mit modernsten Technologien zu verwirklichen.


Blasen
Für das Element Tabelle (Table) auf dem Dashboard haben wir einen neuen Spaltentypen Blasen (Bubble) hinzugefügt. Jeder Wert der Datenspalte wird als separate Blase, deren Größe vom Wert anhängig ist, angezeigt werden. Die Farben der Blasen für positive und negative Werte können im Stil des aktuellen Elementes oder mit dem Benutzer im Element-Editor bestimmt werden.

Bubbles
Teilen vom Bericht in Facebook und Twitter
In der Version 2020.5.1 haben wir einen neuen Befehl Teilen (Share) auf Ribbon-Leiste des Designers hinzugefügt. Es wird einfacher, mit einem Bericht oder Dashboard zu teilen! Außerdem, jetzt können Sie den Bericht im sozialen Netzwerk – Facebook oder Twitter – freigeben.

Sharing reports on Facebook and Twitter
Neues Diagramm
In der Version 2020.5.1 haben wir ein neues Diagramm – der Box-Plot (Box and Whisker) – hinzugefügt. Dieser Diagrammtyp erlaubt die Gruppen von Zahlendaten mit Verwendung von Quartilen anzuzeigen. Dafür fügen Sie das Diagramm in den Bericht oder auf Dashboard hinzu und analysieren Sie Ihre Datensätzen.

The new chart - Box and Whisker
Neuer Adapter
Ab Version 2020.5.1 können Sie die Daten aus der Plattform Google Firebase erhalten. Beim Erstellen von neuer Datenquelle wählen Sie Verbindungstyp als Firebase aus, geben Daten-URL (Daten URL) und Datenbank-Geheimnis (Database secret) an. Danach werden alle Daten aus angegebener Datenbank in Tabellen umwandelt. Aufgrund dieser Tabellen kann man sowohl die Berichte, als auch die Dashboards entwickeln.



Neue Datenquelle
In voriger Freigabe haben wir die Möglichkeit für Anzeige von graphischer Information auf Online-Karten hinzugefügt. In neuer Version 2020.5.1 haben wir diese Funktion erweitert und die Möglichkeit entwickelt, die GIS-Datenquelle aufgrund von WKT- oder GeoJSON-Dateien zu erstellen. Sie können die erhaltenen Daten in Online-Karten für Anzeige von graphischer Information verwenden.

The new data source - GIS
Neue Möglichkeiten für GIS
In Version 2020.5.1 haben wir die GIS-Karte erweitert, und jetzt können Sie nicht nur die Primitiven auf Online-Karten anzeigen, sondern auch ihre Farbe und Größe bestimmen. Dafür geben Sie im Karten-Editor die Datenspalten mit der Codierung der Farbe und Größe in entsprechenden Feldern an. Auch kann man für Primitive Punkt (Point) zusätzliche Information im Tooltip bei Berührung mit dem Mauszeiger anzeigen. Dafür muss man eine Datenspalte mit dem Beschreibung-Text ins Feld Beschreibung (Description) vom Editor angeben. Danach, bei Berührung mit dem Mauszeiger auf Karten-Punkt, wird zusätzliche Information im Tooltip angezeigt.

The new functionality for GIS
Verbessertes Element Bild
Ab Version 2020.5.1 haben wir das Element Bild (Image) verbessert. Dieses Dashboards-Element war früher statisch, und wurde jetzt dynamisch. Derzeit können Sie die Bilder aus Datenspalten, Variablen und Dateien mit Verwendung von Hyperlinks erhalten.

The updated Image element
Bedingte Formatierung
In dieser Version haben wir die Funktionalität von Datenanalyse für Elemente Tabelle (Table) und Fortschritt (Progress) des Dashboards erweitert. Jetzt können Sie bedingte Formatierung zu diesen Elementen übernehmen.

Conditional formatting
Stile für Sparkline
In vorheriger Version haben wir eine neue Komponente für Berichte – Sparkline – hinzugefügt. Ab Version 2020.5.1 können Sie für diese Komponente einen Stil zuweisen. Dafür erstellen Sie den Stil des Typen Indikator (Indicator), stellen Sie ihn ein und mit Eigenschaft Komponenten-Stil (Component Style) zuweisen Sie diesen Stil für Sparkline.

Sparkline styles
Sparkline-Farbe in Dashboards
Man kann die Sparklines in Tabellen des Dashboards an erster Version der Software verwenden. Standardmäßig, die Farben für Sparklines der Tabelle werden aus dem Element-Stil zugewiesen. In der Version 2020.5.1 haben wir die Möglichkeit der Einstellung von Sparkline-Farben der Tabelle aus dem Elementen-Editor. Öffnen Sie den Tabelle-Editor, wählen Sie Sparkline-Spalte aus, setzen den Parameter Farbe (Color) in den Wert Benutzerdefiniert (Custom) und bestimmen die Farbe für Werte dieser Spalte.

Sparkline colors in dashboards
Neue Karte
In Version 2020.5.1 haben wir neue regionale Karte – Ozeanien (Oceania) – hinzugefügt. Jetzt können Sie diese Karte beim Erstellen von Berichten und Dashboards verwenden.

The new map - Oceania
ZUGFeRD v2.1 Unterstützung
ZUGFeRD-Format beim Export in PDF unterstützen die Stimulsoft-Komponenten seit 2016. In der Version 2020.5.1 haben wir die Unterstützung von neuer Spezifikation dieses Formates – ZUGFeRD v2.1 – hinzugefügt.