By using this site you agree to the use of cookies for analytics and personalized content.
I agree Learn More
Neuigkeiten
Wichtigste und interessanteste über unsere Produkte. Aktuelle Ereignisse, wahre Tatsachen und gute Neuigkeiten.

Stimulsoft Reports v2013.2: Wird immer noch leckerer

Share this post

Submit to FacebookSubmit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to TwitterSubmit to GoogleSubmit to GoogleSubmit to LinkedInSubmit to LinkedInSubmit to VKSubmit to VK
Wir freuen uns, eine neue Version von Stimulsoft Reports freizugeben. Während des Zeitraums von sechs Monaten haben wir eine Menge Änderungen und Verbesserungen vorgenommen. Darunter sind neues Hilfesystem, Bearbeitung und Vereinfachung vom Export, abhängige Variablen, neue Diagramme, bearbeitbare Felder in PDF, aktualisierte Import-Dienstprogramme. Es gibt viele andere wichtige Änderungen, die nicht in der Liste erwähnt sind. Bitte, lesen Sie die detaillierte Beschreibung der Änderungen unten.

Zusammenschluss von Produkten
Wir haben beschlossen, die Möglichkeiten von unseren Produkten Stimulsoft Reports.Web, Stimulsoft Reports.Web for MVC und Stimulsoft Reports.Mobile zu vereinigen. Das neue Produkt wird Stimulsoft Reports.Web genannt werden. Jedes dieser Produkte wurde für die Lösung von bestimmter Aufgabe erstellt. Aber letztlich wegen der Erweiterung von Produktenmöglichkeiten sind die Verwendungsbereiche von diesen Produkten noch enger verbunden. Als Ergebnis, es wurde für unsere Benutzer kompliziert, die anpassende Komponente für die Berichtsentwicklung zu wählen. Jetzt sind alle Möglichkeiten für die Arbeit mit Berichten für ASP.NET in einem Produkt Stimulsoft Reports.Web verfügbar.

Der Preis vom aktualisierten Produkt Stimulsoft Reports.Web wird ohne Änderung bleiben. Alle Möglichkeiten (ohne Ausnahme) von drei Produkten sind im neuen Produkt. Der Quellcode von Stimulsoft Reports.Web enthält die Quellcodes von allen drei Produkten. Das neue Produkt ist mit allen Berichten, Applikationen und Komponenten, die früher erstellt wurden. Die Konti der Benutzer von Produkten Stimulsoft Reports.Web, Stimulsoft Reports.Web for MVC und Stimulsoft Reports.Mobile werden automatisch auf das neue Produkt mit dem Speichern von allen Parametern des Abonnements. Auch haben die registrierten Benutzer eine Möglichkeit, alle vorherigen Versionen von allen drei Produkten herunterzuladen.

Also, welche Möglichkeiten bietet Stimulsoft Reports.Web? Das ist ein Produkt für Erstellen und Entwerfen von Berichten für Web-Applikationen. Die Arbeit basiert auf Technologie Client-Server. Auf der Serverseite kann man die Komponenten sowohl für ASP.NET, als auch für ASP.NET MVC verwenden. Auf der Clientseite gibt es solche Varianten: Ansicht und Bearbeitung von Berichten nur mit HTML5-Komponenten; Ansicht und Bearbeitung von Berichten mit Komponenten, die mit Technologie Flash erstellt sind; Ansicht und Bearbeitung von Berichten auf Mobilgeräten mit HTML5; Erstellen von Berichten auf Windows Desktop mit Standalone-Berichtsdesigner. Auch ist möglich, verschiedenartige Technologien und Komponenten in allen Kombinationen zu verwenden. Es sie bemerkt, dass alle Komponenten des Berichtsgenerators für verschiedene Technologien und Plattformen zwischeneinander nach dem Dateiformat ganz kompatibel sind.

Merging Products

Neues Hilfesystem

Um die Arbeit mit unseren Produkten zu erleichtern und schneller ihre Grundlagen zu begreifen, beschlossen wir das Hilfesystem zu integrieren. Jedes Fenster, das im Designer oder Viewer benutzbar ist, enthält jetzt die Taste „Help" („Hilfe"). Diese Taste ist als Systemtaste des Fensters realisiert. Hilfesystem gibt die ausführliche Information über das aktuelle Fenster und ihre Funktionen. Die Hilfetaste ruft das Hilfesystem hervor. Hilfesystem ist auf Dokumentation von unseren Produkten basiert. Wir haben sie für erfolgreiche Integration wesentlich bearbeitet.

New Help System
Aktualisierter Designer für HTML5
Unser Team verbreitet die Funktionalität vom Berichtsdesigner, der mit HTML5 erstellt ist, weiter. In neuer Version dieser Komponente haben wir Eigenschaftenpanel, das man für die Änderung von Berichtselementen verwendet, hinzugefügt.
Auch konnte die vorherige Version vom Berichtsgenerator das Datenwörterbuch bearbeiten. Man konnte nur die Daten aus Wörterbuch bei der Arbeit mit Berichtselementen verwenden. Jetzt sind fast alle Möglichkeiten vom Datenwörterbuch verfügbar.
In neuer Version vom Berichtsdesigner haben wir zwei neue Assistenten der Berichtserstellung Standard Report Wizard und Master-Detail Report Wizard hinzugefügt. Mit diesen Assistenten kann man in wenigen Schritten aufgrund der Daten, die der Benutzer für Bericht bietet, den Bericht erstellen. Außerdem, es ist jetzt möglich, ein Bild für Wasserzeichen der Berichtsseite zu laden.

Improved Designer for HTML5

HTML5 Designer für ASP.NET MVC
Seit der Veröffentlichung vom mit Technologie HTML5 erstellten Berichtsdesigner war nur für ASP.NET benutzbar. Unsere Benutzer haben aber viele Abfragen für die Realisierung von Komponente auch für Plattform ASP.NET MVC gesendet. In der Version 2013.2 wurde neue Komponente StiMvcMobileDesigner verfügbar. Neue Komponente finden Sie in den Produkten Stimulsoft Reports.Web und Stimulsoft Reports.Ultimate. Die Komponente ist auch in der Assemblierung Stimulsoft.Report.MvcMobile.

HTML5 Designer for ASP.NET MVC

Neues Gesicht des Exports
Unser Berichtstool kann den erstellten Bericht in mehr als 30 verschiedene Dateiformate speichern. Solche Vielfalt erweitert wesentlich die Möglichkeiten der Bearbeitung von Information im Bericht. Um die Arbeit mit Exportmenü im Viewer zu erleichtern, beschlossen wir ähnliche Dateiformate zu gruppieren. Also, wir haben solche Änderungen gemacht:

- Die Exporte in HTML, HTML5 und MHT wurden in einen Export – HTML – vereinigt. Formattyp der Datei HTML wird in Exportparametern angegeben. Das Standardformat ist HTML.

- Drei Exporttypen in Microsoft Excel: Excel, Excel XML und Excel 2007-2013 wurden in Microsoft Excel vereinigt. Formattyp der Datei wird in Exportparametern angegeben. Das Standardformat ist Excel 2007-2013.

- Alle Exporte in Formate für Datenübertragung wurden in einen Export in Daten gruppiert. Der neue Export enthält folgende Formate: CSV, DBF, XML, SYLK и DIF. Formattyp der Datei wird in Exportparametern angegeben. Das Standardformat ist CSV.

- Alle Exporte in Bilderformate wurden in einen Bilderexport kombiniert. Formattyp der Datei wird in Exportparametern angegeben. Das Standardformat ist JPEG.

Exports Reimaging

Vereinfachter Export
Wenn im Viewer der erstellte Bericht in anderes Format exportiert wird, kann man verschiedene Exportparameter im Einstellungsfenster ändern. Die Parameter sind nicht nur gemeinsam für alle Exporttypen, sondern auch speziell für jeden Export. Unsere Designer haben meiste Forme von Exporteinstellungen bearbeitet, um sie einfacher und verständlicher zu machen.

Außer Bearbeitung der Schnittstelle erhalten alle Steuerelemente in Formen Tooltips mit Information über Exportoptionen. Alle Formen von Exporten sind mit dem neuen Hilfesystem unseres Berichtsgenerators verbunden. Das Hilfesystem wird mit der Taste „Hilfe" aktiviert.

Abhängige Variablen
Eine interessante Erweiterung für die Arbeit mit Berichtsparametern – abhängige Variable. In unserem Berichtsgenerator verwendet man als Parameter, die vom Benutzer angefragt werden, die Berichtsvariablen. Der Entwickler vom Bericht gibt im Datenwörterbuch, welche Variablen man als Berichtsparameter verwenden muss, an. Auch wird angegeben, wie man diese vom Benutzer im Viewer anfragen muss. Wenn der Bericht ausgeführt ist, fragt man Parameter im Berichtsviewer an und nach ihrer Fertigstellung gibt man zum Bericht weiter. Der Berichtsgenerator verwendet sie in Datenprobe, Filterung und Anzeige im Bericht.

Inn neuer Version kann der Entwickler zwei Variablen im Bericht verknüpfen und eine Variable abhängig von der anderen machen. Zum Beispiel, erstellt man im Bericht zwei Variablen, die zwei Listen anzeigen. Die erste – die Liste von Produktenkategorien, die zweite – Produktenliste. Wenn Sie die zweite Variable abhängig von erster machen, kann man die Produktenliste nach der ausgewählten Produktenkategorie filtern. D. h., in zweiter Liste werden nur solche Produkte, die der ausgewählten Kategorie in der ersten Variable entsprechen, angezeigt werden. Es sei bemerkt, dass solche Ebene der Verbindung von Variablen man nicht einzeln im Bericht sein kann. Auch ist die Anzahl von verschalteten Ebenen unbegrenzt.

Diese Möglichkeit ist schon in den Desktop-Viewern von Berichten und wird in der Zukunft in Reports.Web und Reports.WinRT verfügbar.

Dependent Variables

Archivierung in HTML
Format HTML hat eine Besonderheit: es kann nicht die Bilder in der Datei speichern (außer einigen Ausnahmen). Also, wenn der Bericht irgendwelche graphische Elemente, die man nicht mit HTML-Auszeichnung übertragen kann, enthält, wird das Format HTML zusätzlich zur Hauptdatei einen Ordner mit Bildern erstellen. Diese Besonderheit kann einige Unbequemlichkeiten, wenn man nur eine Datei vom Export bekommen braucht. Um diese Situation zu vermeiden, haben unsere Entwickler eine Option – Verpackung vom Export-Ergebnis in ZIP-Datei – hinzugefügt. Alle Dateien, die nach dem Export erstellt werden, werden in einem Datei-Archiv gesetzt werden. Dieser Parameter ist für Export in HTML und HTML5 verfügbar.

HTML Format Zipping

Neue Diagramme
Wir haben ein neues Diagramm Funnel Weighted Slices hinzugefügt. Dieses Diagramm erweitert die Möglichkeiten vom Trichter-Diagramm und zeigt die Daten in anderer Form an. Trichter zeigt die Daten als höhengleiche Blöcke an, und Funnel Weighted Slices zeigt Daten als Blöcke verschiedener Höhe, abhängig von gebotenen Daten, an. Trichter-Diagramm verwendet man für die Analyse des Umsatzniveaus vom Unternehmen.

New Charts

Beschränkte Bearbeitung in Microsoft Word
In vorherigen Versionen von unseren Produkten erstellte Export in Microsoft Word eine Datei, in der man verschiedenartige Änderungen machen konnte. Nach den Wünschen unserer Benutzer haben wir einen speziellen Parameter hinzugefügt, um die Änderungen im Word-Dokument, das das Ergebnis vom Export ist, zu kontrollieren. Der Parameter heißt Restrict Editing und ist in Export-Einstellungen verfügbar. Der Benutzer kann drei Varianten wählen: No – keine Begrenzung, das Word-Dokument wird ohne Begrenzungen bearbeitet, Yes – die Bearbeitung vom ganzen Dokument begrenzen, Except Editable – die Bearbeitung des Dokumentes begrenzen, außer Bearbeitung von bearbeitbaren Berichtsfelder.

Man muss wissen, dass die Begrenzungen der Bearbeitung vom Word-Dokument keine Verschlüsselungsalgorithmen mit hoher Beständigkeit gegen Cracking verwenden. Darum empfehlen wir den Export in PDF zu verwenden, wenn Sie ein Dokument mit Begrenzungen der Bearbeitung mit hohem Schutzgrad erhalten wollen.

Restrict Editing in Microsoft Word

Shape-Komponente in PDF
Neue Version vom Produkt unterstützt die Arbeit mit bearbeitbaren Feldern im PDF-Format. Jetzt kann man die bearbeitbaren Felder auch im PDF-Format nach dem Export bearbeiten. Exportparameter, der die bearbeitbaren Felder unterstützt, heißt Editable Fields. Für ihn kann man zwei Werte – Yes oder No – wählen. Wenn der Benutzer Yes wählt, kann er die bearbeitbaren Felder direkt im Fenster Acrobat Reader bearbeiten.

Editable Fields in PDF

Shape-Komponente in PDF
In neuer Version Stimulsft Reports.Silverlight werden alle Shape-Komponenten im Vektor-Format beim Export in PDF geschrieben. Früher verwendete man Rastergraphik. Diese Option war in unseren Produkten für Plattform .NET Framework verfügbar. Jetzt ist sie auch für Plattform Silverlight verfügbar. Die Verwendung vom Vektor-Format reduziert wesentlich die Größe von PDF-Datei.

Shapes in PDF

Geschwindigkeitsoptimierung
Unsere Entwickler haben die Geschwindigkeit der Arbeit vom Berichtsgenerator optimiert. Was haben sie gemacht? In erster Linie, wurde die Geschwindigkeit der Berichtserstellung mit der Verwendung der Komponente Cross-Tab (die auf Datenband gesetzt ist) höher. Die Erstellungsgeschwindigkeit wurde zweifach erhöht. Auch wurde die Geschwindigkeit der Erstellung von Berichten mit vielen Seiten bei der Verwendung der Komponenten Sub-Reports und Cross-Tab. Die Rechenleistung wächst um 200-300%.

Aktualisierte Import-Dienstprogramme
In unseren Produkten sind aktualisierte Versionen von Dienstprogrammen für Berichtsimport aus anderen Formaten. Bedeutende Updates wurden in Dienstprogrammen für Import aus Formaten XtraReports, SharpShooter и Microsoft Report Definition Language hinzugefügt. Der Quellcode ist im Bereich Laden auf unserer Webseite herunterzuladen.

Die Funktion undo-redo in WinRT
Neue Version vom Berichtsdesigner für WinRT unterstützt jetzt die Funktion undo-redo (Rückgängig-Wiederholen). Sie können einfach die letzten Änderungen im Bericht mit dieser Funktion entfernen oder wiederherstellen. Sie könne 10 Schritte vorwärts oder rückwärts im Berichtsdesigner machen.

Aktualisierte Diagramme
Wir haben neue Eigenschaften für Diagramme hinzugefügt. Eine kurze Beschreibung von neuen Eigenschaften:

- Die Eigenschaften Width und WordWrap für Diagrammköpfe

- Die Eigenschaft ShowInPercent für Köpfe der FullStacked Series-Diagramme

- Die Eigenschaft Format für die Diagrammtabelle. Die Eigenschaft verwendet man für Formatierung von Daten, die in der Tabelle angezeigt sind

- Die Eigenschaft DataTimeStep.Interpolation für Chart-Achsen. Die Eigenschaft steuert die Methode der Interpolation für angezeigte Werte auf der Achse.

Auch können jetzt die Eigenschaften TopN und AutoSeries zusammen arbeiten. Wenn die Eigenschaft TopN aktiviert ist und die Eigenschaft AutoSeries verwendet wird, dann wird TopN separat auf jede Auto-Reihe angewendet.

Einbetten von Bildern in PDF
Neue Version vom Export in HTML unterstützt eine interessante Möglichkeit – man kann mithilfe des Berichtsexports ein HTML-Dokument erstellen und ein Bild aus Bericht in den Körper eines
HTML-Dokuments einbetten. Der Parameter heißt Embedded Image Data und ist in den Exportparametern verfügbar. Es gibt die Möglichkeit, die Übertragung vom erstellten Bericht im Format HTML zu vereinfachen.

Aber es sei erwähnt, dass besser ist, diese Möglichkeit nur für kleine Bilder zu verwenden. Auch wichtig ist, dass nicht alle Webbrowser diese Möglichkeit unterstützen.

HTML Embedded Images
TwitterTwitterFacebookFacebookRSSRSSLinked inLinked inYoutubeYoutubeStimulsoft BlogStimulsoft BlogViberViberWhatsAppWhatsAppSkypeSkypeTelegramTelegram